Mehrseillängenrouten und Plaisier-Klettern in den südfranzösischen Alpen

Sa, 3. - So, 11. Juli 2021

Von unserem idyllischen Campingplatz Camping d'Ailefroide mit Blumenwiesen, Wald und Lichtungen, der direkt an einem Gletscherbach liegt, haben wir eine grandiose Aussicht auf die umgebenden Klettergebiete, und können diese in wenigen Minuten gut zu Fuß erreichen. Außer einer Handvoll Klettergärten bietet der kleine Ort Ailefroide, der eingebettet in die monumentalen Granitwände des Vallouise-Tal liegt, vor allem viele sehr gut gesicherte Mehrseillängenrouten mit 200 bis 500m in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Am Anfang des Kurses gibt es eine kurze Wiederholung der vorausgesetzten Sicherungstechnik zum Toprope-Klettern, danach wird der Vorstieg vorbereitet und geübt, die Klettertechnik verbessert und genussvolle Mehrseillängenrouten geklettert. Abends werden wir abwechselnd kochen und gemeinsam essen. Die Anreise erfolgt in Fahrgemeinschaften, die Übernachtung im eigenen Zelt.

Veranstalter:Bildungsakademie des Landessportbundes Hessen
Kursleitung:Heinz Begemann
Teilnehmer/innen:Interessierte mit etwas Klettererfahrung
Voraussetzungen:Eine 5b im Nachstieg sollte schon möglich sein!
Ort/Termin:Frankreich, Ailefroide, Dauphine-Alpen
Sa, 3. - So, 11. Juli 2021
Weitere Informationen
und Anmeldung:
Bildungsakademie des Landessportbundes Hessen (Außenstelle Kassel)

Impressionen: